Statistisches Bundesamt: September 2022 – Erwerbstätigkeit in Deutschland auf historischem Höchststand

Bildquelle: Tumisu/pixabay.comIm September 2022 waren rund 45,6 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) sank die Zahl der Erwerbstätigen saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat leicht um 4 000 Personen (0,0 %), nach einem Anstieg von 12 000 Personen im August und einem Rückgang von 9 000 Personen im Juli. Damit hat sich die Erwerbstätigenzahl in saisonbereinigter Rechnung in den letzten vier Monaten kaum verändert.

Nicht saisonbereinigt stieg die Zahl der Erwerbstätigen im September 2022 gegenüber August 2022 mit Beginn der Herbstbelebung um 239 000 Personen (+0,5 %). Dieser Anstieg gegenüber dem Vormonat lag leicht unter dem September-Durchschnitt der drei Vorkrisenjahre 2017 bis 2019 von +251 000 Personen. Die Zahl der Erwerbstätigen erreichte damit trotzdem einen neuen historischen Höchststand: Der bisherige Höchstwert für Erwerbstätige mit Wohnort in Deutschland vom November 2019 mit 45,5 Millionen Erwerbstätigen wurde im September 2022 um 114 000 Personen oder 0,3 % überschritten.

Bei den Ergebnissen ist zu beachten, dass Kurzarbeitende nach den Konzepten der Erwerbstätigenrechnung und der Arbeitskräfteerhebung als Erwerbstätige zählen.

Vorjahresvergleich: Aufwärtstrend mit weniger Dynamik

Gegenüber September 2021 stieg die Zahl der Erwerbstätigen im September 2022 um 0,9 % (+419 000 Personen). Damit hat sich die Vorjahresveränderungsrate weiter abgeschwächt (Mai 2022: +1,5 %, Juni 2022: +1,3 %, Juli 2022: +1,1 %, August 2022: +1,0 %). Der Aufwärtstrend auf dem Arbeitsmarkt setzt sich insofern im Vorjahresvergleich mit sinkender Dynamik fort.

Erwerbstätigenzahl im 3. Quartal 2022 saisonbereinigt 0,0 % gegenüber 2. Quartal 2022

Im Durchschnitt gab es im 3. Quartal 2022 nach vorläufigen Berechnungen rund 45,6 Millionen Erwerbstätige mit Arbeitsort in Deutschland (Inlandskonzept). Im Vergleich zum Vorquartal stieg die Zahl der Erwerbstätigen saisonbereinigt leicht um 22 000 (0,0 %). Ausführliche Ergebnisse zum 3. Quartal 2022 erscheinen am 17. November 2022.

Bereinigte Erwerbslosenquote im September 2022 unverändert bei 3,0 %

Nach Berechnungen auf Basis der Arbeitskräfteerhebung lag die Zahl der Erwerbslosen im September 2022 bei 1,30 Millionen Personen. Das waren 147 000 Personen oder 10,2 % weniger als im September 2021. Die Erwerbslosenquote lag bei 2,9 % (September 2021: 3,3 %).

Bereinigt um saisonale und irreguläre Effekte wie zum Beispiel Wettereinflüsse oder Streiks lag die Erwerbslosenzahl bei 1,31 Millionen Personen und damit auf dem Niveau des Vormonats August 2022. Die bereinigte Erwerbslosenquote lag im September 2022 unverändert bei 3,0 %.

 

(Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell)

LANTA-Banner