Spökenkieker Cup mit Schwarz-Weiss Marienfeld, TSG Harsewinkel & FC Greffen war ein voller Erfolg!

Am 31. Juli starteten Schwarz-Weiss Marienfeld, die TSG Harsewinkel und der FC Greffen als größte Fußballvereine vor Ort gemeinsam eine tolle neue Tradition. Man traf sich bei schönstem Wetter im Moddenbachtalstadion, um im Rahmen eines Vorbereitungsturniers den ersten Spökenkieker Cup auszuspielen.

Im Modus jeder gegen jeden über eine jeweilige Spieldauer von 2 x 30 Minuten testeten die Teams unter den Wettbewerbsbedingungen eines freundschaftlichen Turniers die Stärke der Gegner sowie den eigenen Fortschritt in der Saisonvorbereitung. Selbstverständlich steckte in den Spielen auch immer eine gute Portion Derbycharakter, die zahlreiche Zuschauer aus allen Ortsteilen auf den Sportplatz lockte. Neben sportlichen Leckerbissen sorgten natürlich auch Kaltgetränke, Kaffee und Kuchen, frische Waffeln, Pommes und Bratwürstchen sowie leckeres Eis von Dammanns Eiswagen für gute Laune und das leiblich Wohl.

Die Nachwuchskicker der F-Jugenden aus Marienfeld und Harsewinkel sammelten in einem Einlagespiel ebenfalls schon erste Derbyerfahrungen. Während hier das Team der Schwarz-Weißen aus Marienfeld die Nase vorn hatte, konnte die 1. Mannschaft der Harsewinkler TSG am Ende eines interessanten Fußballtages das Vorbereitungsturnier der „Großen“ für sich entscheiden und den neuen Wanderpokal in Empfang nehmen. Das erste Spiel des Tages konnte das Team des FC Greffen gegen Schwarz-Weiss Marienfeld mit 1:0 für sich entscheiden. Im zweiten Spiel des Tages trennten sich Schwarz-Weiss Marienfeld und TSG Harsewinkel 1:1 und mit einem 3:1 Sieg gegen die Kicker aus Greffen hat sich das TSG Team dann den Turniersieg verdient.

Das Turnier war insgesamt eine runde Sache. Teams und Zuschauer waren von der Stimmung und dem freundschaftlichen Zusammenkommen begeistert und so darf man sich auf die sichere Fortsetzung in der Saisonvorbereitung 2023/2024 freuen. Dann wird das Turnier allerdings in Marienfeld am Ruggebusch stattfinden, da sich Schwarz-Weiss Marienfeld freundlicherweise zur Ausrichtung des nächsten Turniers bereit erklärt hat. Selbstverständlich möchte man dann den vom Spöggsken gestifteten Pokal gern in Marienfeld behalten.