Nachbarschaft „Am Rottkamp“ spendet Überschuss des 70-jährigen Straßenjubiläums an Familienzentrum miniMaxi e. V. in Harsewinkel

Im August feierte die Nachbarschaft „Am Rottkamp“ festlich das 70-jährige Straßenjubiläum und unter dem Motto „eine Straße räumt auf“ hatte man gemeinsam zu einem großen Straßentrödelmarkt eingeladen. Einen Teil der Erlöse aus den Trödelverkäufen investierte man in zwei Schilder mit dem Hinweis „Vorsicht spielende Kinder“. Die Hinweisschilder sollen Verkehrsteilnehmer zur Rücksichtnahme sowie zu gedrosseltem Tempo innerhalb der Siedlung bewegen und damit vor allem die jüngsten Bewohner der Nachbarschaft schützen.

Da die Nachbarn ihren großen Gemeinschaftssinn aber nicht nur untereinander pflegen, hat man beschlossen, die überschüssigen 287,50 Euro der erwirtschafteten 500,- Euro dem Familienzentrum miniMaxi e. V. in Harsewinkel zu spenden. Leiterin Gudrun Greve freute sich sehr darüber, die Spende vor Ort entgegennehmen und bei strahlendem Sonnenschein so auch allen persönlich ein dickes Dankeschön aussprechen zu können.

Und „Am Rottkamp“ freut sich eine ganz besondere Nachbarschaft darüber, dass man mit der Jubiläumsfeier innerhalb und außerhalb der Siedlung etwas Gutes bewirken konnte.