„Energie.Kosten.zähmen“: Veranstaltung für Unternehmensvertreter am 12. Oktober im Kulturort Wilhalm

In Kooperation mit der pro Wirtschaft GT lädt die Stadt Harsewinkel interessierte Unternehmensvertreter herzlich zur Veranstaltung „Energie.Kosten.zähmen“ ein.

Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, den 12. Oktober 2022, um 18.00 Uhr im großen Saal im Kulturort Wilhalm (Dr.-Pieke-Str. 2, 33428 Harsewinkel).

Das Format soll lokale Unternehmen beim Umgang mit der aktuellen Energiekrise unterstützen. Thematische Schwerpunkte sind die kurzfristige Ermittlung und Umsetzung möglicher Einsparpotentiale innerhalb des Unternehmens, die langfristige Optimierung von Energieeffizienz und Eigenerzeugung als Wirtschaftsfaktoren sowie Fördermöglichkeiten und weitergehende Beratungsangebote.

Aufgrund seines hohen Anteils energieintensiver kleiner und mittelständischer Unternehmen des produzierenden Gewerbes ist der Wirtschaftsstandort Harsewinkel in besonderem Maße von den Auswirkungen der Situation an den Energiemärkten betroffen. Da nicht von einer kurzfristigen Beruhigung ausgegangen werden kann, wird sich das hohe Preisniveau auch langfristig in der Energiebeschaffung widerspiegeln.

Von Seiten der pro Wirtschaft GT wird Herr Peter Brünler als Experte für Transformation und Nachhaltigkeit die Veranstaltung begleiten.

Eine zeitnahe Folgeveranstaltung zur Risikoabsicherung und Beschaffungsstrategie bei der gewerblichen Stromversorgung ist bereits in Vorbereitung.

Zur besseren Planung bittet die Stadtverwaltung Harsewinkel alle Interessierten um eine Anmeldung per E-Mail an florian.thoene@harsewinkel.de.

 

(Textquelle: Stadt Harsewinkel)