POL-GT: Zigarettenautomat in Harsewinkel aufgesprengt – Zeugen beobachten Täter

Gütersloh (ots) – Harsewinkel (FK) – Am frühen Freitagmorgen (07.01., 03.35 Uhr) meldeten Zeugen einen aufgesprengten Zigarettenautomaten am Eichenweg, Höhe Buchenweg. Neben dem beschädigten Automaten, wurde auch ein dahinter stehender Holzzaun durch die Detonation beschädigt. Durch diese wurden Zeugen auf die Tat aufmerksam. Sie konnten unter anderem berichten, dass zum Tatzeitpunkt zwei Männer in Richtung Kastanienweg flüchteten. Die Männer waren ca. 175cm-180cm groß und dunkel bekleidet. Ihr Diebesgut transportierten sie in einer hellen Tragetasche. Seit dem 09.12. wurden insgesamt fünf Zigarettenautomaten in Harsewinkel aufgesprengt. In mehreren Fällen wurden im Anschluss flüchtende Täter durch aufmerksame Zeugen beobachtet, welche entweder mit Fahrrädern oder zu Fuß flüchteten. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/5094950 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/5097660 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/5100745 Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat nicht nur in der Tatnacht, sondern auch in den vergangenen Wochen verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat verdächtige Personen beobachtet? Aufgrund der Umstände gehen die Ermittler der Kriminalpolizei von Tatzusammenhängen aus. Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/ . Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

LANTA-Banner