POL-GT: Autoaufbrüche am Parkplatz Boomberge – Verhaltenshinweise der Polizei

Gütersloh (ots) – Harsewinkel (FK) – In den vergangenen Monaten häufen sich Pkw-Aufbrüche auf dem Parkplatz Boomberge. Seit Oktober wurden der Polizei Gütersloh acht aufgebrochene Fahrzeuge gemeldet, aus welchen Wertgegenstände entwendet worden sind. Die Täter schlugen Scheiben ein oder hebelten Türen auf, um in die Innenräume der Autos zu gelangen. Sie entwendeten Handtaschen, Rucksäcke, Dokumente und Geldbörsen. Hinweise dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, keine Wertsachen oder Handtaschen im Fahrzeug liegen zu lassen. Der Pkw ist kein Tresor! Durch die teilweise offen sichtbar im Fahrzeug liegenden Wertgegenstände (Handys, Geldbörsen, etc.) wird ein zusätzlicher Tatanreiz für potentielle Täter geschaffen, der durchaus vermieden werden kann. Auch sog. „Verstecke“ unter den Fußmatten, im Handschuhfach oder in den Seitenfächern sind für Autoknacker längst keine Geheimnisse mehr. Mit etwas mehr Eigenverantwortung durch die Autobenutzer könnte die Zahl der Pkw-Aufbrüche zwar nicht ganz verhindert, aber sicherlich deutlich gesenkt werden.

Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/ Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell