Neuer Bürgerwald mit 41 Bäumen im Stadtpark eingeweiht

Zwischen dem Friedhof und dem Schwanenteich, wurde am Samstag, den 30. November im Stadtpark Harsewinkel feierlich der neue Bürgerwald eingeweiht. Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide und Guido Linnemann, Umweltbeauftragter der Stadt Harsewinkel, dankten den vielen anwesenden Baumpaten für ihre Spenden in Höhe zwischen 250,- und 300,- € je Baum und für die damit verbundenen Baumpatenschaften. Ein besonderer Dank ging auch an Ratsmitglied Michael Wagner (SPD-Fraktion), der mit seinem Antrag im Stadtrat die Planung des Bürgerwaldes initiiert hat. Das Garten- und Landschaftsunternehmen Burkhard Bruns, welches auch die Entwicklungspflege in den ersten drei Jahre übernehmen wird, pflanzte im Vorfeld bereits die 41 heimische Stieleichen, Hainbuchen, Feldahorne, Vogelkirschen, Rotbuchen und Winterlinden. Die Bäume, die einen Stammumfang von ca. 16 bis 18 cm haben und je nach Baumart zwischen 5 und 6 Meter hoch sind, wurden auf der Fläche in einem Abstand von ca. 6 x 6 Meter gepflanzt.

Der Bürgerwald soll alle Bürgerinnen und Bürger zum Verweilen, zum Kommunizieren und zum Spielen einladen und damit einen Beitrag für den Erholungswert unserer Stadt leisten. Jeder einzelne Baum gibt unzähligen Tier und Pflanzenarten einen Lebensraum und somit ist der Bürgerwald auch ein sinnvoller Beitrag zum aktuell viel diskutierten Klima-Schutz.

Der Bürgerwald ist aber gleichzeitig auch ein Angebot an die Bürgerinnen und Bürger, die Erinnerung an ein wichtiges Lebensereignis mit einer symbolischen Baumpflanzung zu verbinden und damit eine uralte Tradition fortzusetzen. Der Baum und die Baumpatenschaft sind später eine lebendige Erinnerung an besondere Lebensereignisse, wie z. B. Geburt, Taufe, Schulentlassungen, Abitur, Firmenjubiläen oder Hochzeiten. Jeder Baumpate erhält eine Urkunde und eventuell auch gegen Aufpreis ein Namensschild, welches am Baum angebracht wird. Auf der beschriebenen Fläche ist noch für ca. 10 Bäume Platz. Gepflanzt wird einmal im Jahr am dritten Samstag im November. Mit der Pflanzung wird der Baum Bestandteil des Harsewinkeler Bürgerwaldes und er geht nicht in das Eigentum des Baumpaten über. Wer an einer Baumpatenschaft interessiert ist, der kann sich jederzeit an Guido Linnemann wenden und sich informieren. Werden Sie Baumpate und leisten Sie damit einen Beitrag zur Verschönerung und zur Zukunft unserer Stadt.