11. Kreistag des Kreises Gütersloh: Landrat und Kämmerer stellen Entwurf des Haushalts 2023 vor

In der 11. Sitzung des Kreistags Gütersloh am Montag, 28. November, steht der Entwurf des Haushalts 2023 im Mittelpunkt der Sitzung. Landrat Sven-Georg Adenauer, der auch die Leitung der Sitzung hat, wird die Herausforderungen und Ziele der Kreisverwaltung vorstellen. Kämmerer Ingo Kleinebekel wird anschließend das Zahlenwerk erläutern. Rund 700 Millionen Euro stehen im Entwurf unter Aufwendungen. Die Politikerinnen und Politiker treffen sich zu der Sitzung um 16 Uhr im Kreishaus Gütersloh, die Sitzung ist öffentlich – mit einem nicht-öffentlichen Teil am Ende. Mit der Einbringung des Entwurfs beginnen die Haushaltsberatungen der Kreispolitik. Bis zur Verabschiedung in der Kreistagssitzung am 6. März 2023 beraten die Kreistagsmitglieder über den Entwurf und setzen eigene Schwerpunkte. Neben dem Entwurf des Kreishaushalts stehen unter anderem die Fortschreibung des Klimaschutzkonzepts, die Prognose zur Entwicklung der Haushaltswirtschaft in diesem Jahr und der Beteiligungsbericht 2021 auf der Tagesordnung.

 

(Text- und Bildquelle: Referat Presse – Kreis Gütersloh)

LANTA-Banner