LANTA-Banner

„Irres Diamantenroulette“ – Kolpingtheatergruppe Harsewinkel

Adventszeit bedeutet in Harsewinkel auch Theaterzeit: „Irres Diamantenroulette“ ist eine Gaunerkomödie in drei Akten von Martina Röhrich.

Für viele Einheimische und immer mehr auswärtige Gäste ist es zu einer liebgewonnenen Tradition geworden, in der vorweihnachtlichen Zeit eine Aufführung der Kolpingtheatergruppe im Saal Poppenborg zu besuchen. Pünktlich zum 75-jährigen Bestehen der Kolpingtheatergruppe Harsewinkel verwandeln die Bühnenbauer die Bühne in eine Psychiatrie, in der die turbulente Geschichte spielt.

Ein ganz ‚normaler‘ Tag in einer psychiatrischen Anstalt: Stationsärztin Dr. Neumeyer ist völlig überlastet – die Patienten rauben nicht nur ihr, sondern auch der resoluten Krankenschwester Ines und der angehenden Ärztin Daisy den letzten Nerv. Die serbische Putzfrau Svetlana kämpft täglich mit der deutschen Sprache, und Hausmeister Ernst würde lieber mit der Chefin anbandeln anstatt sich um die Reparaturarbeiten zu kümmern. Zu alledem lassen sich die drei Ganoven Rudolph, Klaus und Carmen unter dem Vorwand, verrückt zu sein, „einweisen“. Tatsächlich planen sie aber mit Hilfe von Rudolphs Tochter Katharina den benachbarten Juwelier Dollinger auszurauben. Dazu wollen sie nachts einen Sprengsatz zünden, wenn die 1200-Jahrfeier der Stadt mit einem Feuerwerk gefeiert wird. Doch der hellhörige Polizist Alexander Bachmann schöpft Verdacht und mischt sich ebenfalls getarnt, unter die Patienten. Der Plan des Ganoventrios scheint zu funktionieren – bis es in der gleichen Nacht in der Klinik zu einem Wasserrohrbruch kommt: Alles wird auf den Kopf gestellt, und das irre Diamantenroulette beginnt…

Gehen Sie mit der Kolpingtheatergruppe Harsewinkel auf eine lustige Reise an die nervliche Belastungsgrenze.

Bereits im September haben die Laienschauspieler mit den Proben begonnen. Die Regie liegt in diesem Jahr in den bewährten Händen von Helmut Klima. Frischen Wind bringen die Debütantinnen Daniela Herse und Nicole Blomberg auf die Bühne. Unterstützt werden alle Akteure von der Souffleuse Silvia Laumann. Darüber hinaus stehen Ihnen nicht nur die Bühnentechniker Josef Specht und Uwe Weidenbörner unterstützend zur Seite, sondern ein ganzer Verein: Unzählige Aufgaben gibt es zu erledigen, dabei sind das Stellen der Stühle, der Getränkeverkauf oder die aufwändigen Schminkarbeiten in der „Maske“ nur einige wenige Beispiele.

Die Aufführungen finden wie üblich in den Adventswochen im Saal der Gaststätte Poppenborg, Brockhäger Str. 9 in Harsewinkel, statt.

Der Kartenverkauf dazu beginnt beim Lichterabend am 11. November 2022 um 19.00 Uhr im kleinen Verkaufswagen auf dem Alten Markt in der beleuchteten Harsewinkeler Innenstadt. Restkarten gibt es dann ab dem 12. November zu den üblichen Geschäftszeiten im Bettenhaus Brentrup am Alten Markt in Harsewinkel. Der Eintrittspreis beträgt 10,00 €. Reservierungen im Vorfeld können nicht entgegengenommen werden.

Die Aufführungen finden statt am:

Samstag, 26.11.2022, um 17:00 Uhr (Premiere)

Samstag, 03.12.2022, um 19:30 Uhr

Sonntag, 04.12.2022, um 15:30 Uhr und 19:30 Uhr

Samstag, 10.12.2022, um 19:30 Uhr

Sonntag, 11.12.2022, um 15:30 Uhr und 19:30 Uhr

Samstag, 17.12.2022, um 17:00 Uhr

(Text- und Bildquelle: Kolpingtheatergruppe Harsewinkel)

Das Event ist beendet

Datum

Sonntag - 04. Dezember 2022
Expired!

Uhrzeit

19:30

Preis

10,00€

Ort

Hotel Poppenborg
Brockhäger Str. 9, 33428 Harsewinkel, Deutschland
Kategorie

Veranstalter

Kolpingtheatergruppe Harsewinkel
Phone
Tel. 170 8019675
E-Mail
christian_laing@kolpingtheatergruppe-harsewinkel.de
Website
https://www.kolpingtheatergruppe.de/
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner