POL-GT: Zwei Schwerverletzte auf dem Heerdamm

Gütersloh (ots) – Harsewinkel (JP) – Am frühen Freitagmorgen (28.02., 06.30 Uhr) befuhr ein 23-jähriger Mann aus Datteln mit seinem Ford den Heerdamm in Fahrtrichtung Beelen. In Höhe einer Brücke verlor der 23-jährige Ford-Fahrer aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet mit seinem Auto in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem Opel einer entgegenkommenden 44-Jährigen zusammen. Beide Fahrzeuge wurden daraufhin in die Leitplanken geschleudert und beide Personen dabei schwer verletzt. Der 23-Jährige wurde in ein Gütersloher Krankenhaus und die 44-Jährige in ein Warendorfer Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 15.700 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4535658 OTS: Polizei Gütersloh Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell