POL-GT: Versuchte Zigarettenautomatensprengung – zwei Tatverdächtige festgestellt

Gütersloh (ots) – Harsewinkel (FK) – Am Freitagnachmittag (25.03., 16.20 Uhr) wurde die Polizei über eine versuchte Zigarettenautomatensprengung am Prozessionsweg informiert. Zeugen beobachteten zwei junge Männer, welche sich an dem Automaten zu schaffen machten. Aufgrund von mehrfachen Knallgeräuschen, wie man es von Silvesterböllern kennt, wurden die Zeugen auf die beiden Tatverdächtigen aufmerksam. Durch die Polizei konnten die beiden Männer in der Straße Am Pfingstknapp angetroffen werden. Es handelt sich um einen 18-Jährigen und einen 19-Jährigen. Beide wohnen in Harsewinkel. An dem Automaten entstand Sachschaden. Ob die beiden Männer für weitere Zigarettenautomatensprengungen in der Umgebung verantwortlich sind, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/ Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell