Sachbearbeitung Beitragswesen (m/w/d)

0
Sachbearbeitung Beitragswesen (m/w/d)

Webseite Stadtverwaltung Harsewinkel

Direkter Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern sowie unterschiedliche Dienstleistungen stehen im Mittelpunkt der Stadtverwaltung Harsewinkel.

Bei der Stadt Harsewinkel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Sachbearbeitung Beitragswesen

in Teilzeit mit bis zu 25 Wochenstunden mit einer/m engagierten Mitarbeiter/in (m/w/d) zu besetzen.

Ihre Aufgaben:
  • Berechnung und Festsetzung von Erschließungsbeiträgen nach dem BauGB sowie von Straßenausbaubeiträgen nach dem KAG NRW
  • Teilnahme an Anliegerversammlungen bei beitragspflichtigen Straßenausbaumaßnahmen
  • Anfertigung von Gestattungs- und Erschließungsverträgen
  • Aufgabenbezogene Erstellung von Verwaltungsvorlagen für die politischen Gremien und Teilnahme an deren Sitzungen
Wir erwarten:
  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium im kommunalen Verwaltungsdienst (Bachelor/Diplom) und die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt oder einen erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrgangs II oder die Erste juristische Prüfung/das Erste juristische Staatsexamen.
  • sichere Rechtsanwendung
  • selbstbewusstes und kompetentes Auftreten
  • strukturierte Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz (Konflikt-, Kommunikations- und Teamfähigkeit)
Wir bieten:
  • Ein selbständiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • Sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • leistungsorientierte Bezahlung und betriebliche Altersvorsorge im Beschäftigtenbereich
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf (z. B. flexible Arbeitszeit)
  • Alternierende Telearbeit

Besoldung bzw. Entgelt wird beim Vorliegen der laufbahn-/tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Gruppe A 11 Landesbesoldungsordnung (LBesO) bzw. Gruppe E 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) gezahlt.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 11.12.2022 ausschließlich online nach kostenloser Registrierung über das Stellenportal www.interamt.de; Stellen-ID: 883137.

Rückfragen zum Aufgabengebiet richten Sie bitte an Frau Esther Beckmann-Jahrsen, Fachgruppenleiterin Tiefbau / Städt. Betriebe (05247 / 935 – 194).