Bauingenieur/-in (m/w/d)

0
Bauingenieur/-in (m/w/d)

Webseite Stadtverwaltung Harsewinkel

Direkter Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern sowie unterschiedliche Dienstleistungen stehen im Mittelpunkt der Stadtverwaltung Harsewinkel.

Die Stadt Harsewinkel sucht für den Bereich Tiefbau/Städt. Betriebe zum nächstmöglichen Termin einen

Bauingenieur/-in (m/w/d)

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden – eine Besetzung mit zwei Teilzeitkräften im zeitlichen Wechsel ist möglich.

Ihre Aufgaben:
  • Planung, Bauüberwachung und Abrechnung sowie Unterhaltung von Kanal- und Straßenbaumaßnahmen
  • Führung und Pflege des Kanalkatasters (BaSYS) und des Straßenkatasters (pit-kommunal)
  • Mitarbeit bei der Aufstellung von Kanalsanierungskonzepten
  • Unterstützung von Genehmigungsverfahren nach dem Wasserhaushaltsgesetz /Landeswassergesetz
  • Aufgaben im Zusammenhang mit Dichtheitsprüfungen
  • Vertragsabwicklung nach HOAI für Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen
Wir erwarten:
  • ein abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor/Master) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, möglichst mit der Vertiefungsrichtung Siedlungswasserwirtschaft
  • Berufserfahrung im Tiefbau, gern auch im kommunalen Bereich;
  • fehlende Berufserfahrung bei Berufseinsteigern wird nicht nachteilig bewertet
  • Fähigkeit zum selbständigen, kooperativen, wirtschaftlichen Denken und Handeln
  • Durchsetzungsvermögen bei gleichzeitig engagierter team- wie ergebnisorientierter Arbeitsweise
  • hohes Maß an Verantwortlichkeit, Eigeninitiative und Flexibilität
  • gute Kenntnisse in Standardsoftware und Fachanwendungen (ArcGIS-Kenntnisse von Vorteil)
  • umfassende Kenntnisse im Vergaberecht und der HOAI
Wir bieten:
  • beim Vorliegen der erforderlichen Qualifikation eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • eine leistungsorientierte Bezahlung und betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf (z. B. flexible Arbeitszeit)
  • ein interessantes und vielseitiges Arbeitsspektrum
  • Unterstützung durch qualifizierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • alternierende Telearbeit

Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 31.10.2022 ausschließlich online nach kostenloser Registrierung über das Stellenportal www.interamt.de Stellen-ID: 856931.

Rückfragen richten Sie bitte an die Fachgruppenleiterin Frau Esther-Beckmann-Jahrsen, Tel. +49 5247 935-194 bzw. bei fachlichen Fragen an Herrn Dipl.-Ing. Heinz Austermann Tel.: +49 5247 935-168